Quantum QXS Hybrid Storage für Lustre HPC-Umgebungen

Die QXS Hybrid Storage-Arrays erzielen extrem schnelle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten und erfüllen damit die Anforderungen von Applikationen für parallele HPC-Dateisysteme.

Zu den typischen Branchen und Anwendungsszenarien gehören wissenschaftliche Forschung, Biowissenschaften, Exploration raumbezogener Informationen, Erdöl- und Gasförderung, seismische Exploration und Netzwerkforensik für Cybersecurity. Diese rechenintensiven Analyseanwendungen erfordern massive Kapazitäten zur parallelen Datenverarbeitung sowie einen Speicher mit sehr hoher Streaming-Performance bei Lese- und Schreibvorgängen für parallele Dateisysteme und Anwendungen.

Quantum QXS-Storage in HPC-Umgebungen

Quantum QXS Hybrid Storage wird den Anforderungen von Applikationen für parallele HPC-Dateisysteme in den oben genannten Bereichen mit einer extrem schnellen Lese- und Schreib-Performance gerecht.

Mit Q-Tier umfasst Quantum QXS Hybrid Storage zudem eine Software, die intelligentes Data Tiering in Echtzeit ermöglicht und Daten je nach aktuellen Datenzugriffsmustern zwischen den Speicherebenen in einem Array (Flash, hochperformante HDDs und kostengünstigere HDDs) verschiebt. Im Gegensatz zu anderen hybriden Speicher-Arrays, die Daten nur einmal täglich verschieben, um während der Hauptgeschäftszeiten die Performance nicht zu schmälern, sind QXS-Arrays mit dedizierten Prozessoren und zwei Aktiv/Aktiv-Controllern ausgestattet und können Daten alle 5 Sekunden übertragen – so steht aktiven Workloads jederzeit und ohne Perfermormanceeinschränkungen die schnellste Ebene zur Verfügung. Ihr Vorteil: Die am dringendsten benötigten Daten profitieren vom höchstmöglichen I/O, und gleichzeitig werden Engpässe ausgeräumt.

Typische Dateisystem-Anwendungen in diesen Branchen sind Lustre, GPFS, HPSS und auch der HPC Scale-Out-Storage StorNext 5 von Quantum. In der folgenden Abbildung wird Lustre als Dateisystem verwendet. Eine ähnliche Konfiguration ist aber auch mit anderen Dateisystemen möglich.

Abb. 1: Lustre HPC-Umgebung mit Quantum QXS Hybrid Storage

Lösungsbeschreibung

Wie in Abbildung 1 oben gezeigt, umfasst diese Lösung eine Reihe von Rechnerknoten mit Lustre-Clients, die mit einer Scale-Out-Blockspeicherarchitektur auf Basis der Quantum QXS-6-Serie verbunden sind. Ein Management-Server übernimmt die Verwaltung für das Cluster. Die Speicherarchitektur besteht aus folgenden Elementen:

  • Ein Metadaten-Modul mit einem Metadaten-Server (der die Metadaten für das Dateisystem speichert und verwaltet) und einem Storage-Array der QXS-4-Serie zur Speicherung der Metadaten
  • Mehrere „Datenspeicher-Module“ aus einem Dateiserver-Cluster, das über SAS direkt mit einem Quantum Storage-Array der QXS-6-Serie verbunden ist. Je nach Anwendung lassen sich diese Speichermodule skalieren, um die Performance und Kapazität noch weiter zu erhöhen.

Das gesamte Speichersystem ist über ein HPC-Speichernetzwerk verbunden.

Vorteile der Lösung

Der größte Vorteil der oben geschilderten Lösung mit Quantum QXS-Storage liegt in der ultraschnellen Lese-Performance von bis zu 12 GB/s. Anwendungen, die eine extreme Streaming-Performance benötigen, können mithilfe der integrierten Software und der speziellen Hardwarearchitektur der Quantum QXS Hybrid Storage-Arrays mühelos die geforderte Leistung erbringen. So ist insbesondere der Controller der Quantum QXS-6-Serie auf HPC-Werte bei Lese- und Schreibvorgängen ausgelegt. Ähnliche Vorteile wie in dieser Lustre-Umgebung lassen sich auch bei anderen Anwendungen oder Szenarien realisieren, für die eine hohe Streaming-Performance benötigt wird, etwa im Bereich Videoüberwachung oder Video im Unternehmen.

Wie schon erwähnt, beinhaltet Quantum QXS Hybrid Storage auch Q-Tier. Die Software ermöglicht automatisches, intelligentes Data Tiering und stellt so sicher, dass die am häufigsten abgerufenen Daten auf der schnellsten Speicherebene verfügbar sind. Darüber hinaus umfasst QXS Q-Tools für Thin Provisioning, Caching, Pooling, Snapshot-Erstellung und schnelle Rebuilds. Durch die flexible Kombination von Flash- und Disk-Speicher lässt sich eine Dichte von bis zu 56 Laufwerken pro Rack-Einheit erzielen.

Quantum QXS Hybrid Storage-Arrays bieten intelligentes Tiering in Echtzeit und unterstützen beliebige Kombinationen aus Flash-Speicher und HDDs in verschiedenen Gehäuseoptionen. So profitieren Kunden von allen Vorteilen einer Flash-Performance, ohne dafür die Kosten für ein reines Flash-Array tragen zu müssen. Kunden sichern sich mit Quantum QXS Hybrid Storage-Arrays einen überragenden Mehrwert ohne Abstriche bei der Funktionalität, Zuverlässigkeit oder Performance.

Automatisierte, intelligente Systeme für Flash-Performance zu einem Bruchteil der Kosten.

TELEFON +49 (0)89 94303-0 | E-MAIL INFO.DE@QUANTUM.COM
Ich benötige eine ähnliche LösungWEITERE INFORMATIONEN ANFORDERNKONTAKTIEREN
SIE UNS