Produkte

Quantum LTFS – Linear Tape File SystemQuantum LTFS

 

LTFS (Linear Tape File System)

Zu den vielversprechenden Funktionen von Quantum LTO-5- und LTO-6-Bandlaufwerken gehört das Linear Tape File System (LTFS), mit dem Tapes nahezu wie Festplatten genutzt werden können. So können Sie Dateien per Drag-and-Drop von Ihrem Server aus direkt auf das Band ziehen, Listen der gespeicherten Dateien über ein Standard-Betriebssystemverzeichnis anzeigen (kein Katalog der Backup-Software erforderlich) und Restores per Point-and-Click durchführen. Zur Implementierung dieser Funktion müssen Sie lediglich die LTFS-Software über den Link auf der rechten Seite herunterladen und auf Ihrem Host-Rechner installieren.

Als offener Standard ist LTFS mit anderen LTO-5- und LTO-6-Fabrikaten austauschbar und auch plattformübergreifend einsetzbar, sodass Sie Tapes wie einen USB-Stick verwenden können. Sie können das LTFS-formatierte Band einfach in ein LTO-5- oder LTO-6-Laufwerk laden und in das Dateisystem „einhängen“, wo es dann wie eine Festplatte angezeigt wird. Aktuell unterstützt die Quantum LTFS-Software Windows, Linux und Mac OS X.

Quantum Scalar LTFS-Appliance

Mit der Quantum Scalar LTFS-Appliance profitieren Sie von allen Vorteilen der LTFS-Technologie auf Ihrer Quantum Scalar Library. Die Scalar LTFS-Appliance bietet ein NAS-Front-End, kann über SAS oder FC mit Ihren Scalar Libraries verbunden werden und basiert auf dem offenen LTFS-Standard für die Formatierung von Content. LTFS-basierte Inhalte sind mit allen vorhandenen Anwendungs- und Dateisystemtools kompatibel und damit äußerst unkompliziert in der Verwaltung und Bereitstellung. So gewährleisten Sie zuverlässig die langfristige Sicherung und Archivierung Ihrer Daten. Zudem kann die Scalar LTFS-Appliance herangezogen werden, um Medien im offenen LTFS-Standard in ein StorNext File System zu im- und exportieren. Damit steht Ihnen eine flexible, kosteneffiziente Alternative für Content-Workflows, Cloud-Services, die Verteilung und Bereitstellung von Content sowie für Videoanwendungen und die Archivierung unstrukturierter Daten zur Verfügung.

Zu den Vorteilen von Quantum LTFS zählen:

  • Anwenderfreundlichkeit – Dateien lassen sich per Drag-and-Drop auf das Tape und vom Tape herunter verschieben.
  • Schneller Zugriff – Die Verzeichnisse und Dateien der geladenen Tapes werden direkt auf Ihrem Bildschirm angezeigt. Sie müssen weder vorher die Backup-Software ausführen noch den Katalog neu erstellen.
  • Dateiportierbarkeit – Da die auf Tape geschriebenen Informationen eigenständig erfasst werden, kann die Wiederherstellung unabhängig von der Hardware- oder Softwareplattform erfolgen. Tapes lassen sich unkompliziert zwischen verschiedenen Betriebssystemen und Softwareprogrammen austauschen.

Systemanforderungen für Standalone-Laufwerke 

  • Windows, Linux oder Mac OS X (siehe Link zu unterstützten Betriebssystemen)
  • Quantum LTO-5- oder LTO-6-Bandlaufwerk mit Firmware V3082 oder höher sowie LTO-5- oder LTO-6-Tape
  • Linux FUSE-Kernelmodus-Subsystem oder MacFUSE-Modul
  • Bei Verwendung von xTalk zur Laufwerksdiagnostik: Version 6.4.1.1 oder höher unterstützt LTFS.


• HINWEIS: Der technische Support von Quantum kann nur Unterstützung für LTFS von Quantum mit Quantum Laufwerken bieten.