TBWA Australia
Unsere Hauptprobleme waren die Datensicherung, die Produktivität und die Reduzierung des immensen Verwaltungsaufwands, den unser altes System mit sich brachte. „Keines der anderen Produkte, die wir uns angesehen haben, konnte alle drei Punkte erfüllen – und jedes hätte ein hohes Maß an manueller Intervention bedeutet.

Jaymz Hingert
Regional IT Manager, TBWA Australia

Führende Werbe- und Kreativagentur optimiert und sichert Workflow mit StorNext

In die Jahre gekommenes Speichersystem kann mit der steigenden Nachfrage nach Medieninhalten nicht mehr Schritt halten

Noch vor kurzem nutzten die Videoeditoren von TBWA Australia Server mit direkt angebundenem Disk-Speicher. Sie arbeiteten also direkt auf Disks, die dann, sobald sie voll waren, ins Archiv am selben Standort kamen. Für Backups – oder eine externe DR-Sicherung (Disaster Recovery) – blieb kaum Zeit. „Zum Glück gingen nie Daten verloren“, so Jaymz Hingert, Regional IT Manager bei TBWA Australia, „aber manchmal dauerte es ewig, sie noch einmal zurück zu bekommen.“

Um Assets wiederzuverwenden, mussten die Editoren zunächst die richtigen Disks und Dateien ausfindig machen und diese dann auf der lokalen Festplatte wiederherstellen. „Das war nicht nur zeitraubend, sondern bedeutete auch einen erheblichen Zusatzaufwand für die Editoren und das IT-Team“, berichtet Hingert. Die Cutter mussten die Dateien und ihre Speicherorte manuell verwalten, und das IT-Team musste laufend Ressourcen heranschaffen, die Disks verwalten und sicherstellen, dass die gewünschten Daten auch vorhanden waren. Im Durchschnitt hat das jeden von uns mehrere Zusatzstunden pro Woche gekostet.“ Zudem war auch die Zusammenarbeit an einzelnen Dateien schwierig, da diese auf Festplatten ausgetauscht wurden.

Die Suche nach einer besseren Workflow-Lösung

Schließlich beschloss das Team, sich nach einer Alternative umzusehen, und zog den erfahrenen Integrator CompNow hinzu. Auch mit den größeren Niederlassungen des Unternehmens wurde Rücksprache gehalten. „Beide Seiten haben uns Quantum StorNext empfohlen“, erinnert sich Hingert. „Aber wir hatten Zweifel, ob die Lösung für ein kleineres Studio mit maximal vier Editoren wirklich geeignet ist – wir vermuteten, dass das Produkt eher auf größere Standorte ausgelegt ist.“

Doch die Entscheidung war einfach. „Unsere Hauptprobleme waren die Datensicherung, die Produktivität und die Senkung des immensen Verwaltungsaufwands, den unser altes System mit sich brachte“, so Hingert. „Keines der anderen Produkte, die wir uns angesehen haben, konnte alle drei Punkte erfüllen – und jedes hätte ein hohes Maß an manueller Intervention bedeutet. Und wir haben festgestellt, dass StorNext Pro Foundation, das speziell auf kleinere Niederlassungen ausgelegt ist, unser Budget nicht sprengt, wenn man den gesamten Funktionsumfang berücksichtigt.“

StorNext Pro Solution ermöglicht durchgängige Zusammenarbeit

Das neue Quantum StorNext Pro Foundation-System von TBWA Australia umfasst eine SAN-Fabric, 48 TB an hochperformantem Disk-Storage, Xcellis Workflow Director, StorNext 5-Software, ein LTO-Archiv und Q-Cloud-Speicher in der Cloud. Die integrierte Lösung bietet einen End-to-End-Workflow mit Unterstützung für Zusammenarbeit, Datensicherung und Archivierung.

Das neue System bietet gemeinsamen, kollaborativen Dateizugriff für mehrere Schnittplätze. „Dank StorNext Pro müssen die Dateien nicht mehr händisch weitergegeben werden“, erklärt Hingert. „Aufgrund des optimierten Workflows sind unsere Editoren deutlich effizienter geworden. Sie schaffen mehr in weniger Zeit – vor allem, weil sie sich auf den Content konzentrieren können, statt nebenher auch noch den gesamten Speicher verwalten zu müssen.“

Vollständig automatisierte Sicherung und Archivierung

Sobald eine Datei auf Disk gespeichert wird, erstellt StorNext eine Kopie auf Tape, die zunächst als Backup und später als Archivkopie fungiert. Damit ist die Verfügbarkeit der Arbeiten gewährleistet, bei deutlich geringerem Bedarf an Disk-Kapazität.

„Zu wissen, dass alle Daten automatisch gesichert werden, ist für uns eine große Erleichterung“, so Hingert. „Auf diesem System liegen nämlich manchmal Assets, die TBWA und unseren Kunden hunderttausende Dollar wert sind.“ Auch die Wiederverwendung vorhandener Assets gestaltet sich schnell und einfach. „Mit StorNext können die Editoren alle Daten in einem Dateisystem anzeigen – egal, ob es sich um Material auf Disk handelt oder den Content im Archiv“, erläutert Hingert. „Damit können sie alte Projekte schnell aufrufen und die Daten direkt zurückladen. Das wirkt sich natürlich auf die Produktivität aus.“

DR-Schutz mit Quantum Q-Cloud

„Immer, wenn wir eine Kopie auf Tape erstellen, definieren wir auch eine Regel, nach der StorNext eine zweite Kopie in Q-Cloud anlegt“, ergänzt Hingert. „Wir nutzen Tape für die normale Wiederherstellung und den Archivzugriff und Q-Cloud für die unbefristete, automatische DR-Sicherung. Sollte unser Büro morgen abbrennen, haben wir immer noch eine Kopie aller Daten – aktuelle Projekte und altes Material – sicher in der Q-Cloud.

„StorNext hat uns zwei riesige Vorteile beschert. Zum einen haben wir die beruhigende Gewissheit, dass alle Daten sicher auf Tape und in der Cloud gespeichert sind. Und wir konnten durch die Automatisierung einen immensen Produktivitätszuwachs erzielen – alle Schritte, die früher von Hand erledigt werden mussten, erfolgen jetzt automatisch. So sparen wir Hunderte Arbeitsstunden im Jahr.“

Verwendete Produkte

Leistungsmerkmale

  • File Sharing via SAN beschleunigt Videoschnitt dank direkter Zusammenarbeit zwischen den Editoren.
  • Komplett automatisierter End-to-End-Workflow reduziert Administrationsaufwand für Cutter und IT-Team um mehrere Hundert Arbeitsstunden.
  • Automatische Backups aller laufenden Projekte und fertiggestellten Inhalte auf Tape verbessern die Sicherung der Assets.
  • Direktzugriff auf vorhandenes Material beschleunigt und erleichtert eine erneute Verwertung.
  • Automatische Speicherung aller Arbeiten in Q-Cloud-Archiv gewährleistet skalierbaren, zeitlich unbeschränkten DR-Schutz bei minimalem Verwaltungsaufwand.

Über TBWA Australia

TBWA Australia ist die für Australien und Neuseeland zuständige Niederlassung von TBWA Global, einer der größten Werbe- und Kreativagenturen weltweit mit über 12.000 Mitarbeitern in 200 Niederlassungen. Zu den Kunden des Unternehmen zählen viele international bekannte Marken wie Apple, Adidas oder Nissan. TBWA Australia ist eine der führenden Kreativagenturen Australiens und damit beispielhaft für die Philosophie der Muttergesellschaft, den Kunden innovative, bahnbrechende Markenstrategien anzubieten. Vom Fachmagazin AdNews erhielt TBWA Australia 2013 und 2015 die Auszeichnung „Advertising Network of the Year“.