Cal EMA
Dank schnellerer und komfortablerer Backups optimiert die neue Backup-Kombination unsere virtuelle und physische Infrastruktur.

Lovell Hopper
Manager, Infrastructure Services

Mit vmPRO auf alles vorbereitet

Kalifornien vertraut im Katastrophenschutz auf vmPRO-Software

Als hauptverantwortliche Behörde für den Katastrophenschutz im Bundesstaat muss die California Emergency Management Agency (Cal EMA) jederzeit auf jede Eventualität vorbereitet sein. Angesichts der immensen Menge an Daten, die für lange Zeiträume vorgehalten werden müssen, stieß die Behörde jedoch an die Grenzen ihrer Backup-Kapazitäten. Das Resultat: Cal EMA entschied sich für die vmPRO-Software, um das Datenvolumen zu reduzieren, Backups zu beschleunigen und Kosteneinsparungen zu erzielen.

Zu viele Snapshots, zu lange Backups

Cal EMA verfügt über einen umfassenden Datenbestand, der über Jahrzehnte gepflegt und archiviert werden muss. Dazu zählen Informationen zu den Anlagen und Einrichtungen im Bundesstaat, zu Schadensersatzleistungen, Hilfspaketen und kritischer Infrastruktur sowie Echtzeitdaten, die per Satellit aus den 58 kalifornischen Bezirken erfasst werden. So ist die Behörde nach wie vor für die Daten zu den Sanierungs- und Wiederaufbaumaßnahmen nach dem Erdbeben in Northridge, Los Angeles, im Jahr 1994 verantwortlich.

Um das Datenmanagement zu optimieren, konsolidiert und verwaltet die Behörde diese Daten auf virtuellen Maschinen. Allerdings führte dies zu Problemen beim Backup. Für einen vollständigen „Snapshot“ mussten ca. 15-20Terabyte Daten gesichert werden. Ein Gesamt-Backup erforderte zudem mehrere Snapshots, sodass das Backup zuletzt 20 Stunden in Anspruch nahm.

Cal EMA suchte nach einer Lösung, um diese Probleme ohne kostspielige Investitionen in zusätzliche Systeme auszuräumen. Die Behörde arbeitete bereits mit dem IBM Tivoli Storage Manager (TSM), einer zentralen, regelbasierten Backup- und Recovery-Lösung für Enterprise-Umgebungen. Um mit TSM künftig auch die VMware-Virtualisierungsumgebung sichern zu können, bot sich die vmPRO-Software von Quantum an.

vmPRO ist eine Linux-basierte virtuelle Appliance, die eine native Dateisystemansicht aller virtuellen Maschinen in der virtualisierten Umgebung bereitstellt. Mithilfe der patentierten Quantum Technologie zur progressiven Optimierung filtert vmPRO inaktive, nicht zugewiesene und gelöschte Daten aus den virtuellen Maschinen heraus und reduziert damit signifikant die Menge an Backup-Daten. Dieser Prozess beschleunigt die Backup-Erstellung und optimiert die Auslastung der Festplatten-, Server- und Netzwerkressourcen.

Vorteile: Schnellere Backups, geringeres Datenvolumen

Mithilfe der vmPRO-Software konnte Cal EMA sowohl die eigenen Kernservices verbessern als auch Einsparungen bei den direkten und indirekten Kosten erzielen. Das zu sichernde Volumen an virtualisierten Daten wurde mit der Software um 75% reduziert. Damit hat sich die Gesamtdauer zur Backup-Erstellung von 20 auf unter fünf Stunden verringert.

Verglichen mit alternativen Backup-Ansätzen bot die Anschaffung der vmPRO-Software darüber hinaus erhebliche Kostenvorteile. So konnte etwa auf ein zweites Backup-System, einen Proxy-Speicher für die Bereitstellung von virtualisierten Daten bzw. Backup-Agents für die einzelnen virtuellen Maschinen verzichtet werden.

Verwendete Produkte

  • Quantum vmPRO™-Software
  • IBM Tivoli Storage Manager
  • IBM Tape Storage

Leistungsmerkmale

  • Umfassende Datensicherung
    der virtualisierten Umgebung
  • Verbesserter Service auf
    betrieblicher und Endanwender-Ebene
  • Reduzierung des Backup-Volumens in der virtualisierten Umgebung um 75 %
  • Verkürzung des Backup-Fensters
    von 20 auf 5 Stunden
  • Uneingeschränkte Nutzung der Deduplizierungs- und Archivierungsfunktionen von TSM
  • Beträchtliche Kostenvorteile gegenüber alternativen Backup-Ansätzen

Kalifornische Katastrophenschutzbehörde

Die California Emergency Management Agency (Cal EMA) wurde 2009 durch einen Zusammenschluss aus dem Office of Emergency Services und dem Office of Homeland Security für den Bundesstaat Kalifornien gegründet. Aufgabe von Cal EMA ist es, die Kommunalverwaltung zu unterstützen und die Maßnahmen aller Behörden bei größeren Katastrophen zu koordinieren. Die Behörde stellt sicher, dass der Bundesstaat auf alle eventuellen Gefahren (Naturkatastrophen, Terrorangriffe, kriegsbedingte und andere Notfälle) angemessen vorbereitet ist, und soll die Kommunalverwaltungen bei der Vorbereitung und den Rettungs- und Hilfsmaßnahmen unterstützen.