Busan Bank
...mit der Einrichtung eines modernen Backup-Systems (verfügen wir) nun endlich über eine flexible und zuverlässige IT-Infrastruktur, mit der wir selbst im Katastrophenfall in der Lage sind, unsere Dienste ohne Unterbrechung anzubieten. Wir sind sehr zufrieden mit der Scalar i6000!

Sang-mu Shim
Vice Director, Systems Operations, Busan Bank

Scalar-Lösung ist eine echte Bank

Südkoreanische Bank investiert zur Datensicherung in eine Scalar Tape Library

Als die Busan Bank 2012 auf ein neues UNIX-basiertes Primärspeichersystem umstieg, war dem Technologieteam klar, dass man sich damit auch nach einer entsprechend guten Backup-Lösung für Archivierung, Disaster Recovery und Datenvorhaltung umsehen musste. Busan entschied sich für Quantums Enterprise-Tape Library Scalar i6000. Das Resultat: Das tägliche Backup beanspruchte nur noch die Hälfte der Zeit, und die Backup-Performance verbessert sich um bis zu 130 Prozent.  

Ausgangsbedingungen: Verlässliche Datenvorhaltung

Die Busan Bank betreut seit 1967 Kunden in Südkorea. Über die letzten vier Jahrzehnte hat die Bank in vielfacher Hinsicht expandiert: Sie hat mehr Kunden gewonnen, zusätzliche Dienstleistungen eingeführt und neue Gebiete erschlossen. Heute bietet sie in fast 250 Filialen in Südkorea, einer Auslandsniederlassung in China sowie im Internet das gesamte Spektrum an Bankdienstleistungen für Geschäfts- und Privatkunden an.

2012 erkannte die Busan Bank, dass ihr alter Mainframe aus dem Jahr 1997 den Anforderungen nicht mehr gerecht wurde und sie sogar in der Serviceerbringung einschränkte. Die Bank implementierte daher ein UNIX-System der nächsten Generation als Primärspeicher. Doch es wurde schnell offensichtlich, das damit allein keine zeitgemäße Datensicherung und -speicherung gewährleistet sein konnte.

„Zuverlässigkeit, Wiederherstellbarkeit, Skalierbarkeit und technischer Support waren unsere Hauptkriterien, als wir uns auf die Suche nach einer besseren Backup-Lösung machten“, berichtet Sang-mu Shim, Vice Director of Systems Operation bei der Busan Bank. „Die Lösung sollte den Anforderungen unserer Kunden an ihren Finanzdienstleister gerecht werden und aktiv auf die schwankenden Bedingungen am Finanzmarkt sowie neue Gesetzesvorgaben reagieren können.“

Vor allem interessierte sich das Team aufgrund des stabilen Betriebs und der besonderen Eignung von Bandspeichersystemen für die langfristige Archivierung für eine Backup-Lösung auf Tape-Basis.

Nach Prüfung verschiedener Alternativen fiel die Entscheidung auf die automatisierte Scalar i6000 Tape Library von Quantum. Die bis auf 12.006 Slots erweiterbare Library kann garantiert mit dem Wachstum der Bank mithalten.

Darüber hinaus überprüft die integrierte EDLM-Funktion (Extended Data Life Management) alle Kassetten automatisch auf Probleme, die sich auf die Integrität der Daten auswirken können, sodass sich viele Datenfehler bereits im Vorfeld ausschließen lassen. Für die Library sprach außerdem die iLayer™-Software, mit der sich administrative Aufgaben wie die Überwachung und Berichterstellung zum Status von Medien, Laufwerken
und Sicherheit automatisieren lassen.

Vorteile: 130-prozentige Verbesserung

Heute erfüllt die Busan Bank mit ihrer Scalar i6000 Tape Library souverän sämtliche Anforderungen an die Datensicherung. Mit täglich 40 TB und wöchentlich 300 TB gesicherten Daten hat die Scalar i6000 die Backup-Performance der Bank um bis zu 130 Prozent gesteigert. Entsprechend wurde das Backup-Zeitfenster um mehr als die Hälfte verkürzt.

Darüber hinaus verbraucht das System deutlich weniger Strom, als bislang für das Backup benötigt wurde. Und dank der immensen Speicherkapazität können mehr Daten vorgehalten werden, ohne dass dadurch zusätzlicher Platz im Rechenzentrum belegt wird.

„Die Quantum Scalar i6000 sichert uns ein hohes Maß an Performance, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit sowie eine unkomplizierte Verwaltung“, sagt sich Sang-mu Shim. „Vor allem verfügen wir mit der Einrichtung eines modernen Backup-Systems nun endlich über eine flexible und zuverlässige IT-Infrastruktur, mit der wir selbst im Katastrophenfall in der Lage sind, unsere Dienste ohne Unterbrechung anzubieten. Wir sind sehr zufrieden mit der Scalar i6000!“

Leistungsmerkmale

  • Um die Hälfte verkürzte Backup-Dauer
  • Bis zu 130 % verbesserte
    Backup-Performance
  • Einfache Skalierbarkeit bei anhaltendem Datenwachstum
  • Unkomplizierte Verwaltung
    und geringerer Administrationsaufwand

Busan Bank

Die südkoreanische Busan Bank ist eine Tochtergesellschaft der BS Finanzgruppe und hat ihren Hauptsitz
in der geschäftigen Hafenstadt Busan. Gegründet im Oktober 1967
in Shin-chang dong sollte die Bank ursprünglich dem lokalen Finanzdienstleistungssektor neuen Auftrieb geben. Das Institut ging im Juni 1972 an die Börse und verlegte im Juni 1982 seinen Hauptsitz nach Bumil. Die Bank betreibt 237 Filialen in Südkorea sowie eine Niederlassung im chinesischen Tsingtao.