Bruton Stroube
Das System läuft seit mehreren Monaten und ist in dieser Zeit keine Sekunde ausgefallen.
James McKenzie,
IT Infrastructure Manager, Bruton Stroube

BRUTON STROUBE REDUZIERT SPEICHERANFORDERUNGEN MIT STORNEXT

Nachdem hochauflösende Videoformate die vorhandenen Speicherkapazitäten zu sprengen drohten, brauchte Bruton Stroube schnell eine neue Lösung. Das Kreativ- und Postproduktionsstudio sah sich nach einer bezahlbaren Plattform um, die eine nahtlose Implementierung ermöglichen würde.


Neue Storage-Herausforderungen durch hochauflösende Medienformate

Bruton Stroube erzählt seit über drei Jahrzehnten Geschichten in Bildform. Anfangs auf Standfotografie ausgerichtet, erweiterte das Unternehmen sein Tätigkeitsfeld 2009 auf bewegte Bilder. Heute deckt Bruton Stroube das gesamte Spektrum visueller Lösungen ab, die in Werbe- und Regierungskampagnen ebenso zum Einsatz kommen wie in Kurzdokumentationen.

Das IT-Team baute den Videoworkflow und die Speichersysteme von Null auf. Die eingesetzten Apple Mac-Systeme mit lokalen Storage-Arrays reichten viele Jahre völlig aus, bis der Übergang zu hochauflösendem Video eine Veränderung nötig machte.

Zunächst kam ein Apple Xsan-Server dazu, und die Speicherkapazität wurde auf ca. 20 TB aufgestockt. Dies bot aber nur für kurze Zeit Entlastung. „Ziemlich schnell überholte die Kameratechnologie die Möglichkeiten des Systems“, sagt McKenzie. „Wir stellten auf die neuesten Red Epic-W-Kameras um und begannen alles in 6K oder 8K aufzunehmen – und gingen fast dabei unter. Ein normaler Drehtag erzeugte mehrere Terabyte an Daten, und die Kapazität reichte vorn und hinten nicht“

Das Team sah sich nach einer neuen Speicherlösung um, die Skalierbarkeit, hohe Performance und Kompatibilität mit Xsan bieten sollte. Auch der Preis spielte eine Rolle.


Quantum StorNext: überraschend günstig

Erste Wahl des Unternehmens war die Quantum StorNext®-Lösung für Shared Storage und hochentwickeltes Datenmanagement. Das System ist vollständig kompatibel mit Xsan und allen Anwendungen, die das Kreativteam von Bruton Stroube verwendet. StorNext bietet gemeinsamen Hochgeschwindigkeitszugriff via Fibre Channel für mehrere Editoren sowie nahtlose Skalierbarkeit – wenn sich die Anforderungen ändern, können Kapazität und Performance unabhängig voneinander erweitert werden. Dank Quantums langfristiger Roadmap für die Medienbranche ist für Bruton Stroube die Zukunftsfähigkeit des erworbenen Systems gesichert.

Eine große Überraschung war allerdings der günstige Preis. „Wir wussten, dass StorNext aus technischer Sicht unsere erste Wahl ist“, berichtet McKenzie, „aber wir waren doch sehr überrascht, dass es nicht teurer war als andere Produkt, die deutlich weniger leistungsstark und erprobt sind.“

Das Team entschied sich für eine integrierte StorNext-Lösung mit einer Xcellis Workflow Storage-Plattform, Hybrid Storage-Arrays der QXS-Serie und einer Scalar i3 Tape Library. „Die StorNext-Lösung, für die wir uns entschieden haben, enthält alles, was wir heute brauchen und bietet viele Erweiterungsmöglichkeiten, wenn sich die Anforderungen einmal ändern”, berichtet McKenzie.

Reibungslose Umstellung

Das IT-Team sah der Umstellung mit einigem Unbehagen entgegen. „Es sollte keine Arbeitsunterbrechungen für das Produktionsteam geben, und ich wollte die Umstellung nicht wochenlang vorbereiten und dann noch ein paar Wochen für das Feintuning des Systems aufwenden“, erinnert sich McKenzie.

Wie sich herausstellte, waren alle Sorgen unbegründet. Das Quantum Team hat innerhalb von zwei bis drei Tagen die Umgebung vorbereitet, die neue Hardware installiert und die Grundlagen geschaffen. „Dann schickten sie uns zum Mittagessen und meinten, in einer Stunde sei alles fertig“, so McKenzie. „Als wir zurückkamen, hatte sich unsere Speicherkapazität wie von Zauberhand um rund 72 TB erhöht, und alles funktionierte genauso wie zuvor.“


Verlässlich und zukunftssicher

Bruton Stroube ist sehr zufrieden mit der neuen Speicherlösung, besonders in Bezug auf ihre Verlässlichkeit. „Das neue StorNext-System erfüllt all unsere Hoffnungen“, sagt McKenzie. „Das System läuft seit mehreren Monaten und ist in dieser Zeit keine Sekunde ausgefallen.“

Das Team plant bereits die Erweiterung der StorNext-Umgebung. „Wir spielen mit dem Gedanken, alle Arbeiten im Bereich der Standbilder auf das StorNext-SAN zu verlagern. Außerdem wollen wir das System um StorNext Storage Manager ergänzen, um die Archivierung zu automatisieren“, erläutert McKenzie. „Wir haben schon eine Quantum LTO-Library und würden diese gerne als automatisierte Ebene in den Workflow integrieren.“

Leistungsmerkmale

  • Gemeinsamer hochperformanter Zugriff auf Inhalte optimiert Arbeitsabläufe und Projektpläne
  • Hochkapazitive RAID-Arrays unterstützen Ingest und Editing in 8K sowie die Skalierbarkeit für künftige Anforderungen
  • Volle Kompatibilität mit Xsan schützt vorhandene Investitionen in Technologie, Anwendungen und Prozesse
  • Unterstützung von Mac, Windows und Linux ermöglicht höchste Flexibilität bei der Anwendungsauswahl
  • Quantums erfahrenes Supportteam gewährleistet eine reibungslose, unterbrechungsfreie Umstellung
  • Langfristige Roadmap für den Medienbereich sichert künftige Technologieunterstützung und -erweiterung
  • Die Option für automatische Archivierung auf Tape und in die Cloud bietet kostengünstige Alternativen für künftige Speicheranforderungen

Über Bruton Stroube

Bruton Stroube ist ein unabhängiges Kreativstudio mit Sitz in St. Louis, das sich auf Bildproduktionen im Foto- und Videobereich spezialisiert hat. Zu den Kunden des seit mehr als 30 Jahren tätigen Studios zählen so unterschiedliche Unternehmen wie Anheuser-Busch, Carl’s Jr., Enterprise Rent-A-Car, Purina oder United Van Lines.