Ativas
„Wir haben uns für Quantum als Partner entschieden, da er Backup und Archivierung verbindet, die Effizienz unserer Abläufe verbessert und uns neue Technologien an die Hand gibt, mit denen wir dynamische neue Angebote für den Markt entwickeln können“, so Magalias.
Daniel Magalias
Ativas IT Manager

Anbieter von dynamischen IT-Services findet optimalen Storage-Partner

Die Wirtschaft Brasiliens zählt zu den wachstumsstärksten weltweit. Für die dortigen Unternehmen ist es nicht immer einfach, sicherzustellen, dass ihre IT-Kapazitäten mit dem hohen Wachstum Schritt halten. Das Geschäftsmodell von Ativas widmet sich dieser Herausforderung mit einem breiten Angebot an Infrastruktur- und IT-Diensten, die von Managed Services und IT-Management bis hin zu Infrastruktur-Outsourcing und Remote-Management reichen. Das Unternehmen mit Niederlassungen in Minas Gerais, Sao Paulo, Rio de Janeiro, Curutiba und Porto Alegre betreibt ein eigenes Tier III-Rechenzentrum und betreut zahlreiche Kunden, für die Informationen und IT strategische Faktoren ihres geschäftlichen Erfolgs darstellen. Die Kunden stammen aus den unterschiedlichsten Branchen, darunter Bank- und Finanzdienstleistungen, Konstruktion und Bau, Medien und Unterhaltung, Rohstoffexploration, Gesundheitswesen, Logistik, Telekommunikation und Bildung.

Suche nach dem perfekten Partner führt zu Quantum

Als Ativas sein Produktportfolio ausweitete, wurde schnell offensichtlich, dass die vorhandenen Systeme nicht ausreichten, um sichere Datenmanagement- und Sicherungsservices, darunter Backup, Archivierung und Disaster Recovery, zur Verfügung zu stellen. Benötigt wurden hoch skalierbare Lösungen, die den Anforderungen des wachstumsstarken Unternehmens auch in der Zukunft gerecht werden und die die nötige Flexibilität mitbringen, um physische und virtuelle Server zu unterstützen und unterschiedliche Speichertechnologien, u. a. für Backup, Archivierung und Cloud-basierte Dienste, zu integrieren. Zu Beginn setzte Ativas unterschiedliche Anbieter für die einzelnen Servicekategorien ein, musste jedoch erkennen, dass dieser Ansatz Komplexität und Kosten erhöhte und dem Aufbau eines gut integrierten Lösungssets mit mehreren Technologien entgegenstand.

„Uns wurde klar, dass wir uns allein mit traditionell arbeitenden Lieferanten kaum gegenüber der Konkurrenz abheben würden. Deshalb haben wir uns immer nach anderen Anbietern umgesehen, die mit integrierten Lösungen unsere gesamte Servicepalette und unsere Wachstumspläne unterstützen könnten“, erläutert Milton Bonservizzi, Ativas Associate.

Nach Prüfung aller in Frage kommenden Partner entschloss sich Ativa für die Speichermanagement-Sparte standardmäßig auf einen einzigen Anbieter zu setzen: die Quantum Corporation.

Ausschlaggebende Faktoren: Breites Technologieangebot und zukunftsorientierte Lösungen

Das breite Lösungsangebot, der innovative Technologieansatz und die umfassende Unterstützung des eigenen Geschäftsmodells machten Quantum zum Partner der Wahl. Besonders beeindruckt zeigte sich Ativas von Quantums Deduplizierungstechnologie, die in allen DXi®-Appliances enthalten ist. „Wir gehen davon aus, dass wir mit der breit angelegten Einführung dieses Verfahrens unseren Gesamtbedarf an Festplattenspeicher um 50 % reduzieren und unseren Kunden schnellere Backups und Restores anbieten können“, erläutert Magalias. Auch Tape spielt in Ativas' Sicherungsstrategie eine wichtige Rolle. Die Tatsache, dass Quantum sowohl Disk- als auch Tape-basierte Lösungen anbietet und eine effektive Zusammenarbeit beider Speichertechnologien ermöglicht, war ein entscheidender Pluspunkt.

Eine weitere bedeutende Lösungskomponente stellte die StorNext®-Dateisystemtechnologie von Quantum dar. Mithilfe von StorNext kann Ativas hochperformantes File Streaming, File Sharing und automatisches Tiering für Kunden anbieten, die mit besonders datenintensiven Inhalten arbeiten und deshalb spezielle Content-Workflows benötigen, wie z. B. Unternehmen in den Bereichen Medien und Unterhaltung, Geoinformation oder Biomedizin.

„Wir haben uns für Quantum als Partner entschieden, da er Backup und Archivierung verbindet, die Effizienz unserer Abläufe verbessert und uns neue Technologien an die Hand gibt, mit denen wir dynamische neue Angebote für den Markt entwickeln können“, so Magalias.

Ativas ist auch an den neueren Technologien von Quantum interessiert, darunter innovative Lösungen wie Lattus™ Object Storage, Cloud-Services und die vmPRO™-Software zur Datensicherung für virtuelle Maschinen. Mithilfe dieser zukunftsorientierten Angebote kann Ativas die wechselnden Anforderungen seiner Kunden auf lange Sicht effektiver erfüllen und wettbewerbsfähig bleiben.

Verwendete Produkte

Leistungsmerkmale

  • Innovatives Lösungsset bietet optimale Kombination aus Performance, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit
  • Zusammenführung von Backup und Archivierung vereinfacht Abläufe und reduziert Kosten
  • Breites Technologiespektrum unterstützt unterschiedlichste Kundenanforderungen
  • Cloud- und Object Storage-Optionen liefern die Grundlage für neue Produktangebote

Ativas

Der brasilianische IT-Dienstleister Ativas Data Center ist ein Unternehmen der Asamar Group und stellt landesweit Services für Rechenzentren, IT-Outsourcing und Information Hosting bereit. Das Rechenzentrum von Ativas war die erste große kommerzielle Tier-3-Anlage in Belo Horizonte. Kunden unterschiedlichster Sparten bedienen sich der Hosting- und IT-Services, die Ativas in Übereinstimmung mit Best Practices der Branche und internationalen Qualitätsstandards erbringt.